Bericht Chlaushöck 2016

Für das Organisieren des alljährlichen Chlaushöcks haben sich dieses Jahr Cony Kaufmann, Lisbeth Schnider und Astrid Muggli zur Verfügung gestellt. Da Cony und Astrid beide arbeiten mussten, ist Edith Achermann kurzfristig eingesprungen und hat ebenfalls tatkräftig mitgeholfen. 20 Samariter und Samariterinnen leisteten am Freitag, 2. Dezember um 19.00 Uhr der Einladung folge und wurden in einem festlich geschmückten Schützenhaus empfangen.

Nach dem Apéro durften wir an einem wunderschön gedecktem Tisch Platz nehmen während unser Gastgeberinnen das Käsebuffet herrichteten. Die Käseplatten waren nicht nur für’s Auge schön, sondern schmeckten mit den Gschwellten und den feinen Saucen hervorragend. Bei Kaffee und div. Kuchen und Fruchtsalat hat die ganze Schar den gemütlichen Abend sehr genossen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die 4 Organisatorinnen Cony Kaufmann, Astrid Muggli, Lisbeth Schnider und Edith Achermann sowie Walti Purtschert für das Reservieren des Schützenhauses.

 

Chlaushöck Bild 3 Chlaushöck Bild 1 Chlaushöck Bild 2

 

 

 

 

Bericht Chlaushöck